i1
i2
Aktuelles
08.09.2015

Freie Medien: Mehr Vielfalt braucht das Land!

Podiumsdiskussion zur √∂ffentlichen F√∂rderung in O√Ė

Seit mehr als 15 Jahren bereichern die Freien Radios die oberösterreichische Medienlandschaft. Vier von zehn in Oberösterreich zugelassene Privatradios sind Freie Radios. Seit 2010 existiert mit dorf TV auch Freies Fernsehen - mit Musik, Infos, regionalen Themen, Meinungen und Sichtweisen abseits des Mainstreams.

Am 27. September 2015 wird in O√Ė. ein neuer Landtag gew√§hlt. Zu diesem Zeitpunkt laufen auch die Landesf√∂rderungen aus, die fortan neu zu verhandeln sind. Wie und in welcher H√∂he f√∂rdert das Land O√Ė k√ľnftig die Freien Medien? Was bedeutet der Landespolitik die Medienvielfalt insgesamt? Welche Aufgaben haben Freie Medien in Ober√∂sterreich? Und wie werden diese wahrgenommen?

Zu diesen Fragen moderiere ich am Dienstag, 8. September 2015, 18.00 Uhr eine Podiumsdiskussion im Presseclub im O√Ė Kulturquartier. Es diskutieren Maria Buchmayr (Gr√ľne), Fiona Kaiser (SP√Ė), Wolfgang Stanek (√ĖVP) und Otto Tremetzberger (Land der Freien Medien).

04.09.2015

leonart 2015: Diskussion zu Kunst im öffentlichen Raum

Kunstfestival in Leonding (O√Ė) sucht die Auseinandersetzung in den L√ľcken

Von 4. - 13. September 2015 findet in Leonding die leonart statt. Das diesj√§hrige Kunstfestival im √∂ffentlichen Raum steht unter dem Thema L√ľcke und setzt sich mit der Leere auseinander, dem Unaussprechlichen, eben der L√ľcke. Damit sollen vor allem Unorte und Brachfl√§chen, die eine Stadt oftmals besonders pr√§gen, kritisch erforscht und untersucht werden.

Den Auftakt bildet am Freitag, 4. September 2015, 19.00 Uhr im Michaelipark (Leondinger Stadtzentrum) eine Podiumsdiskussion, die ich moderieren werde. Vertreterinnen und Vertreter der Kunstprojekte an verschiedensten Standorten der Stadt gehen dabei mit mir der Frage nach, inwieweit Kunst im √∂ffentlichen Raum √ľberhaupt gesellschaftlich wirksam werden kann.

04.08.2015

dorf TV: Der Stachel im Fleisch III

O√Ė vor der Landtagswahl 2015

Im Vorfeld der O√Ė Landtagswahl am 27. September 2015 gestalte ich f√ľr dorf TV eine Politik-Reihe unter dem Titel Der Stachel im Fleisch. In der dritten Ausgabe waren Karin Liebhart und Ferry √Ėllinger bei mir im Studio zu Gast.

Im Mittelpunkt stand die Diskussion, wie eine Politik u.a. in den Bundesl√§ndern (speziell aber in O√Ė) aussehen sollte, die sich fundamental von der rechten Hetze gegen Fremde, Andersdenkende, sozial Schwache usw. unterscheidet, aber dennoch bei den Menschen Zuspruch finden kann.

Sendetermin: Dienstag, 4. August 2015, 15.30 - 16.30 Uhr

Die √úbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf√ľgung.

31.07.2015

Randerscheinungen: Europa nach der √úberlegenheit

Denkanstöße der postkolonialen Diskurse

Die Anzahl jener Menschen, die vor sozialem Elend, Hunger, Krieg und Klimakatastrophen verzweifelt Zuflucht suchen, w√§chst unabl√§ssig an. W√§hrend sich die √Ėffentlichkeit bereits gef√§hrlich an die vielen Toten im Mittelmeer zu gew√∂hnen scheint, tritt das politische Europa den ungez√§hlten Leichenbergen mit gleichg√ľltiger Duldung und immer neuen milit√§rischen Ma√ünahmen zur Sicherung der Grenzen gegen√ľber.

In einem Beitrag f√ľr die aktuelle Ausgabe des Magazins der O√Ė Gesellschaft f√ľr Kulturpolitik habe ich mir Gedanken gemacht, ob dem Hass und der Abwehr von Fl√ľchtlingen nicht besser mit einem Perspektivenwechsel an die R√§nder unserer Weltordnung‚Ĩ beizukommen ist.

14.07.2015

dorf TV: Wassermair sucht den Notausgang - Gast: Lisa Mittendrein

Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

In der f√ľnften Sendung meiner Gespr√§chsreihe auf dorf TV war Lisa Mittendrein zu Gast. Mit der streitbaren Politaktivistin diskutierte ich u.a., inwieweit solidar√∂konomische Modelle dem Kampf gegen Verarmung und Entdemokratisierung neue Orientierung bieten, was es mit Schulden und Schuld in der EU-Austerit√§tspolitik genau auf sich hat und wie angesichts der kapitalistischen Hegemonie ein gutes Leben im schlechten aussehen k√∂nnte.

Sendetermin: Dienstag, 14. Juli 2015, 15.30 - 16.20 Uhr

Die √úbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf√ľgung.

Frühere Einträge »